Foren » Aphasie/Dysarthrie » DRINGEND: Schwere globale Apha...
Irene
DRINGEND: Schwere globale Aphasie

Geschrieben: 11.02.2015 - 10:40

Ich habe eine 70jährige Frau mit schwerster globaler Aphasie. Hinzu kommt, dass sie sehr nervös und ablehnend ist in der Therapie. Ich erkläre es mir so, dass ihr alles Angst macht und sie Störungsbewusstsein entwickelt. Wie würdet ihr vorgehen? Bislang war Modak das Mittel zur Deblockierung. Sie leht alles ab: Realgegenstände, Karten, Bilder, Lieder/singen...alles. Sie hat nur einen sehr gebrechlichen Mann.

Danke!
Gast
Re: DRINGEND: Schwere globale Aphasie

Geschrieben: 21.02.2015 - 20:15

Hallo Irene,

hast Du sie schon einmal gefragt, ob sie therapiert werden möchte?
Content Management System von DeHa-Software